Für den aufgrund des Corona-Virus eingeschränkten Ruderbetrieb bei Collegia gilt ab dem 15. Mai: 

 

  • Die Zahl der am Steg oder auf dem Grundstück befindlichen Personen ist auf 8 Personen begrenzt.
  • Es muss grundsätzlich der Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter eingehalten werden (Ausnahme: Personen aus einem Haushalt). Wir haben vor dem Bootshaus entsprechende Sicherheitsmarkierungen aufgesprüht. Bitte beachtet sie! 
  • Nach dem Rudern müssen die Skullgriffe mit Seifenlauge gereinigt werden. 
  • Der Zugang in die Garderoben und Duschen ist untersagt, der Trainingsraum darf nicht genutzt werden.
  • Die Kantine ist weiterhin geschlossen, die Außenmöblierung wird nicht aufgestellt.
  • Erkältung jeder Art bedeutet: bitte nicht zum Rudern kommen, um eine Ansteckung zu vermeiden!
  • Es darf weiterhin - je nach Einer-Erlaubnis - im Skiff oder Gig-Einer (Otto Paul/Opala) gerudert werden.
  • Zwei Personen aus einem Haushalt dürfen weiterhin im Zweier (Rhin/Maekki) rudern.
  • Zusätzlich dürfen zwei Haushalte in einem Boot fahren, wenn zwischen ihnen der Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter eingehalten wird. Somit kann auch die Spree gerudert werden, und zwar folgendermaßen: Steuersitz (eine Person) - Haushalt 1 (eine Person) - Loch - Haushalt 2 (eine Person). Auch Havelland (Dreier) und Alligatow (Fünfer) können - jeweils mit Loch - ungesteuert von zwei Haushalten gefahren werden.
  • Ein entsprechender Eintrag in die vom Vorstand bereitgestellte Tabelle "Col-Cor" (Collegia-Corona) ist Voraussetzung dafür, das Boot zu Wasser zu lassen. Der Eintrag im Fahrtenbuch muss wie gehabt erfolgen.
  • Ab dem 1. Juni wird die Ausbildung für Kinder und Jugendliche wieder aufgenommen. Auch Erwachsene können im Rudern ausgebildet werden. In beiden Fällen gilt, dass eine Voranmeldung bei den Ausbildern erfolgen muss, um die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen.


Ambitionierte Sport- und genussorientierte Freizeitruderer, ein über 6.000 Quadratmeter großes Vereinsgrundstück mit Lindenallee in schönster Havellage, Renn- und Fahrtenboote vom Einer bis zum Achter, ein Fitnessraum mit Ergometern und Spinningrädern: das ist Collegia.

 

Erwachsene können hier sowohl Freizeit- und Wander- als auch Fitness- und Wettkampf-Rudern betreiben und bei Kulturrudertouren, Sonnenwendfeiern oder Frühstücksachtern das gesellige Beisammensein genießen. 

 

Kinder (10-14 Jahre) und Jugendliche (15-18 Jahre) rudern bei JungCollegia, veranstalten Rudercamps und Badefahrten, nehmen an Regatten teil und organisieren jede Menge Aktivitäten auf dem Wasser und an Land.

 

Für Anfänger aller Altersstufen bietet Collegia regelmäßig Ruderkurse (JungCollegia) bzw. eine fortlaufende individuelle Ausbildung (Erwachsene) an.

 

Wo? Pfirsichweg 9-11, 14089 Berlin - gut zu erreichen sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus X34 bis Emil-Basdeck-Straße oder Bus 134 bis Pfirsichweg) als auch per Auto.

 

Kontakt: info(at)collegia.de