Rudern ist ein Gelenke schonender Mannschafts- oder Individualsport, der das ganze Jahr über und bis ins hohe Alter betrieben werden kann. 


Rudern gehört zu den wenigen Sportarten, die nahezu alle Muskelgruppen beanspruchen und gleichzeitig Ausdauer, Koordination, Herz und Kreislauf trainieren. Da außerdem das Verletzungsrisiko sehr gering ist, eignet sich Rudern besonders gut zur gesundheitlichen Prävention und Rehabilitation.


Als Wassersport in der Natur unterstützt Rudern auch den Abbau von Stress und sorgt für körperliches und geistiges Wohlbefinden.


Das ruderische Angebot bei Collegia ist vielfältig:


Freizeitrudern

Rudern von 1-2 Stunden mit dem Ziel, sich in der Natur zu bewegen, gemeinsam mit anderen Sport zu treiben und einen Ausgleich zum  Berufsalltag zu schaffen


Fitnessrudern

Rudern von 1-2 Stunden mit etwas Power und dem Ziel, die körperliche Fitness zu verbessern und durch Sport gesundheitlichen Problemen vorzubeugen 


Wettkampfrudern

Rudern von 1-2 Stunden mit „Programm“ und dem Ziel, die konditionellen und koordinativen Fertigkeiten zu verbessern und sich bei Wettkämpfen mit anderen zu messen


Wanderrudern

Rudern längerer Strecken – bevorzugt in breiteren Booten - in Form von Halbtages-, Tages- und bis zu mehrwöchigen Fahrten mit dem Ziel, gemeinsam mit Gleichgesinnten die Natur zu erleben und Spaß zu haben



Für Anfänger bietet Collegia regelmäßig Ruderkurse an.